Jetzt habe ich mich einige Zeit nicht gemeldet. Das hatte verschiedene Gründe.
Zunächst gab es viel zu feiern. Erst hatte Big Boss Namensgeburtstag.
Dann letzte Woche hatten die Eltern von Big Boss eine riesengroße Party.  Sie nannten die Party Diamantene Hochzeit. Zuerst ging es in die Kirche. Da durfte ich nicht mit sondern musste alleine zuhause bleiben. Das war nicht nur megadoof sondern auch schrecklich langweilig. Nach dem Kirchenbesuch haben mich Big Boss und Moni von zu Hause abgeholt. Wir sind dann zur Party gefahren. Moni hat mir  schon wieder mal erklärt das ich besonders lieb sein muss. Sonst muss ich ganz alleine wieder zu Hause bleiben. Kurz nachdem ich fast alle Gäste besucht habe kam die Feuerwehr Kapelle und machte Musik. Sie machte sehr laute Geräusche. Moni hat mir erklärt das mir nichts passieren kann. Als die  Feuerwehrkapelle weg war kam das Teupenbalett. Von ganz Klein bis zu den Senioren waren alle dabei. Als sie rumtanzten hätte ich gerne mitgemacht. Aber ich hatte Moni ja versprochen das ich mich gut benehme. Später, nachdem ich einen kleinen Mittagsschlaf gemacht hatte kam dann noch eine Musikkapelle. Die war echt super. Ich bin ganz nah an sie ran gekrabbelt und habe mich dann hingesetzt um der Musik zu lauschen. Vor lauter Spaß habe ich ganz doll gewedelt.
Später haben wir dann die Eltern von Big Boss nach Hause gefahren. Zum Abschied haben wir uns alle ganz doll geknuddelt. Wir sind dann auch nach Hause gefahren. Unterwegs bin ich eingeschlafen und bei der Ankunft bin ich auch nicht richtig wach geworden. Big Boss hat mich dann in mein Bett getragen. Am nächsten Morgen um sechs Uhr war ich wieder fit. Moni war auch schon wach, sie hatte mal wieder Rückenschmerzen. Wir waren eine kleine Runde spazieren. Dann klingelte das Telefon. Moni sprach mit jemand. Dann legte sie das Telefon weg und fing ganz doll an zu weinen. Ich habe sie geschleckt, aber so viele Tränen konnte ich nicht wegschlecken. Dann haben wir Big Boss wach gemacht. Moni hat ihm gesagt das der Vater von Big Boss tot ist. Da hat er auch geweint. Ich weiß nicht was tot ist aber es muss etwas schreckliches sein. Ich durfte nicht mit als sie weggefahren sind. Babsy hat mich dann später abgeholt und ich blieb den ganzen Tag bei ihr. Abends als Moni und Big Boss wieder zu Hause waren nahmen sie mich in den Arm und erklärten mir das Opa Robert in den Himmel gegangen ist. Leider können wir ihn dort nicht besuchen. Er ist aber nicht alleine. Seine Geschwister und seine Eltern sind auch im Himmel. Es soll dort sehr schön sein. Aber trotzdem will niemand dort hin. Das verstehe ich nicht. Das schlimmste war das Oma Hilde furchtbar traurig ist. Sie wollte nicht das Opa Robert in den Himmel geht. Sie wollte lieber mit ihm zusammen sein. Das Haus ist ohne Opa Robert ganz still. Ich glaube wenn ich mir ganz doll wünsche dass er wieder kommt dann schickt Gott ihn uns zurück. Moni meint das würde nicht passieren. Sie sagt der Oma Hilde jetzt von uns ganz viel Liebe braucht, weil Opa Robert nicht mehr da ist. Lieb sein kann ich und ich werde sie ganz oft besuchen damit sie nicht mehr so traurig ist.