Jetzt bin ich schon 12 Wochen alt. Seit ich beim Doktor war hat sich viel getan. Erst durfte ich eine gaaanz lange Zeit nicht rumtoben. Dabei hat mein Bauch gar nicht mehr wehgetan.
Jetzt ist Sommer sagt Moni. Ich weiß zwar nicht was das ist, aber ich habe auch viele neue Sachen entdeckt.
Zuerst waren Moni und ich in Urlaub. Wir haben Karin besucht. Sie ist eine Freundin von Moni und wohnt ganz weit weg in Hessen. Sie hat zwei Hunde, Bandi, 10 Jahre alt und Shira, drei Jahre alt. Sie wollten aber nicht mit mir spielen. Also habe ich mir selbst was zu spielen gesucht.
Karin hat ein Wasser in ihrem Garten. Das nennen sie Teich. Ich wollte ganz genau wissen was das ist. Da es mir aber niemand erklärt hat habe ich es selbst untersucht. Das hat nicht so gut geklappt. Ich habe oben drauf gehauen. Später hat Moni mir erklärt das es Wasser ist was da im Teich ist. Ich weiß jetzt dass man auf Wasser nicht laufen kann. Ich bin in den Teich gefallen. Das war etwas kalt, hat aber Spaß gemacht. Moni und Karin fanden das auch ganz lustig. Dass ich dann trocken gerubbelt wurde fand ich nicht so lustig. Als die beiden zurück ins Haus gegangen sind habe ich mich daran gemacht den Teich ein bisschen umzugestalten. Ich habe alle Pflanzen die am Rand standen raus genommen und dann in dem Modder der da noch war gespielt. Moni hat zwar erst gelacht aber dann hat sie mich gepackt und mit ganz viel kaltem Wasser bespritzt. Das war doof. Ich wollte doch weiter im Schlamm patschen. Karin und Moni haben meine schöne Moddergrube wieder zu gepflanzt. Aber ich bin ja nicht faul. Kaum waren die beiden wieder im Haus habe ich wieder alle Pflanzen rausgezogen. Dann konnte ich mich wieder schön schwarz machen. Obwohl Moni nach dem dritten Mal ziemlich viel mit mir geschimpft hat, was ich überhaupt nicht verstanden habe, finde ich es wunderbar so eine schöne kühlende Schlammpackung zu haben. Meine Moni hat mir dann erzählt dass ich ganz lieb sein muss damit ich bei Karin Urlaub machen kann. Also werde ich wohl nicht nochmal in Karins Teich buddeln.
Das ist nicht so schlimm. Big Boss hat mir einen Teich gekauft. Er ist aus blauem Plastik und ich kann mich ganz reinlegen. Ich habe auch schon erste Tauchsuche gemacht. Das mag ich sehr gern!!
Der Teich hat zwar keine Flachwasserzone mit Pflanzen. Das hat richtig Spaß gemacht die Pflanzen von Karin auszubuddeln. Es ist aber auch schön wenn Moni anfängt zu kreischen wenn ich, von oben bis unten nass, ins Haus laufe. Sie packt mich dann jedes Mal und schnappt sich ein großes Handtuch und trocknet mich ab.