Type your search keyword, and press enter

5 Monate

Bruno im Rohr

Jetzt bin ich schon 5 Monate alt. Moni sagt aus mir wird langsam ein richtiger Hund. Ich übe auch jeden Tag ein großer Hund zu sein. Ich kann schon vieles, muss aber noch mehr lernen. Spielen mag ich aber viel lieber. Wir haben im Juli Besuch aus Polen bekommen. Milosz ist ein Kind von Moni und Bog Boss. Als er zu ihnen kam war er schon 17 Jahren alt. Für ein Jahr hat er bei ihnen gewohnt. Moni und Big Boss haben viele Kinder die auf der ganzen Welt verteilt sind. Im Flur hängen viele Bilder von ihnen. Wenn ich alleine zu Hause bin schaue ich sie mir an. Seit zwei Wochen wohnt jetzt wieder ein neues Kind bei uns. Moni ist nicht gesund und so wollten sie eigentlich dieses Jahr kein Kind. Aber Klaus, so heißt er, war schon nach Deutschland gekommen und besuchte, mit anderen Kindern, die aus ganz vielen Ländern kamen, einen Kurs in dem ihnen erzählt wird wie sie hier in Deutschland leben sollen. Die anderen Kinder hatten alle schon eine Familie hier in Deutschland. Klaus wollte nur eine Familie in der es keine Hunde gibt. So etwas gibt es, glaub ich, in Deutschland nicht. Ich kenne ganz viele Hunde die alle eine Familie haben. Klaus kennt nur Hunde aus Ungarn. Die sind gar nicht nett. Ich habe die anderen Hunde gefragt. Sie sagen die Hunde in Ungarn haben keine Familie. Sie leben auf der Straße. Ich denke wenn man niemanden zum Knuddeln und spielen hat  dann muss man ja böse werden. Klaus ist jetzt fast zwei Wochen bei uns und er hat gar keine Angst mehr vor mir. Ich bin aber auch immer sehr lieb zu ihm. Ich beiße ihn nicht, ich schlecke ihn nur manchmal ab. Klaus versucht mir ungarisch beizubringen. Die Sprache verstehe ich überhaupt nicht. Er benutzt aber die gleichen Zeichen wie Moni. Die versteh ich und dann weiß ich was Klaus von mir will. Er freut sich jedes Mal wenn ich mache, was er von mir will. Moni sagt wir müssen lieb zu ihm sein weil er doch so traurig ist das er keine richtige Familie hat. Moni und Big Boss versuchen eine Familie für ihn zu finden. Sie wollen sogar im Radio fragen ob jemand ihn als neues Kind haben will. Ich mag Klaus ganz gerne. Wenn er aber eine neue Familie hat, habe ich Moni und Big Boss wieder für mich allein. Ich mag es wenn Moni mit mir spazieren geht oder wenn sie mit mir spielt. Heute habe ich ganz oft gebellt. Es klappt nicht immer, aber oft nehmen die beiden sich dann Zeit und spielen mit mir. Manchmal schimpfen sie aber auch mit mir und sagen dass ich still sein soll. Da werd doch einer schlau raus. Ich gebe aber nicht so schnell auf. Mir wird schon noch einiges einfallen wie ich es hinkriege das sie mehr Zeit für mich haben.